Kaufmännische Unternehmensberatung Rolf M. Volkmar
Kaufmännische Unternehmensberatung Rolf M. Volkmar

Kontakt

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie mich unter der folgenden Telefonnummer:

 

+49 171 315 3457

 

Nutzen Sie auch gerne direkt mein Kontaktformular.

Aktuelles

Derzeitiger Stand meiner Verfügbarkeit:

 

Voraussichtlich ab dem

 

1. Januar 2020

 

stehe ich für neue Projekte wieder zur Verfügung!

Freiberufliche Unternehmensberatung



 

 

 

 
 
   

Freiberuflicher Unternehmensberater seit Sept. 2001 bis heute

Aufbau/Organisation von kaufmännischen Abteilungen,

(internationaler) Rechnungslegung, Controlling,

Businesspläne, Rating, Einführung von

Finanzbuchhaltungssystemen


 



 


 

 

21.02.2011 - heute

Globale Telefongesellschaft mit ca. 236.000 Mitarbeitern

 

 

 

 

 

 

 

 

 23.08.2010 – 31.12.2010

Deutschlands große Fördermittelbank

 

 

 

 

 

 

 

13.10.2009 – 23.04.2010

Weltgrößte Telefongesellschaft (Gruppe – 15.000 MA’s in D)

 

 

 

 

25.5.2009 – 31.07.2009

Drittgrößter Versicherer Deutschlands

 

 

 

2.03.2009 -  22.5.2009

Weltmarktführer für Gasdruckstoßdämpfer überwiegend Kfz-Industrie (ca. 3.200 Mitarbeiter)

 

 

9.12.2008 – 6.02.2009

Mobiltelefongesellschaft mit 6.000 Mitarbeitern

 

 

 

 

7.10.2008 – 31-10.2008

Beratung bei Firmenauf-/ verkäufen

4 Mitarbeiter (Mandant 500 Mitarbeiter)

 

 

 

 

11.04.2008 – 31.08.2008

Leasingkonzern der Volks- und Raiffeisenbanken, 1764 Mitarbeiter

 

 

 

 

 

22.10.2007 – 4.04.2008

Produktions & Vertrieb von Brandschutzmitteln , 1.000 Mitarbeiter

 

 

18.09.2007 - 19.10.2007

Vertrieb von fototechnischen Geräten

83.400 Mitarbeiter weltweit

 

2.05.2007 - 18.07.2007

Produktion v. Schleif- und Poliermaschinen;  ca. 400 Mitarbeiter

 

 

7.07.2005 - 30.04.2007

Rechtlicher Mantel der früheren Investment Bank; 6 Mitarbeiter

 

 

 

7.06.2005 – 30.06.2005

Immobilienverwaltungsgesellschaft eines Goldman&Sachs Fonds

 

 

8.09.2004 – 31.01.2005

Kapitalanlagegesellschaft der Allianz Global Investors-Gruppe; das Projektteam umfasste bis zu 80 Mitarbeiter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

29.08.2002 – 31.12.2003

Vertrieb und S/W-Beratung im Bereich Dokumentenmanagement;

50 Mitarbeiter (D)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


1.10.2001 – 31.07.2002

WP & Steuerberatungskanzlei;

ca. 40 Mitarbeiter

____________R e f e r e n z k u n d e n:_____________



Deutsche Telekom AG/T-Systems GmbH

Übertragung Monatsabschlußarbeiten m. Reporting

nach HGB/IFRS von Konzerntöchtern in Shared Service Co

unter Optimierung der Arbeitsabläufe im Derivateverbuchungen;

Unterstützung in der Konsolidierung nach HGB und IFRS

mehrerer Tochterunternehmen und korrespondierender

Segmentberichterstattung mit den Systemen SAP (EC-CS),

SMART, ARTUS, Finber und IKOS; Pflege von Schnittstellen,

Kontenanalysen



Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

Begleitung in der Qualitätsprüfung im Falle von Zahlungsstopps,

Zinslosstellungen und Prolongierungen i.Z.m.

Finanzinstrumenten im Fondsbuchhaltungssystem

 „Summit“ nach den Richtlinien von IFRS und HGB

mit korrespondierender Dokumentation;

Vorkonzeptionsphase Einführung IFRS 9

 


Vodafone D2 GmbH

Unterstützung beim Verschmelzungsprozeß

mit der Arcor AG, Analyse, Vergleich & Optimierung

Prozessabläufe, IT-Controlling, Verwaltung von

Budgetierungen anhand Excel

 


Ampega Gerling Köln (Thalanx-Gruppe)

Prüfung & Abgleich in der Fondbuchhaltung

(Asset Management versch. Finanztitel incl. Derivate)

durch Erfahrungen in IFRS, SCD, Excel


STABILUS GmbH

Konsolidierung incl. Cash Flows von 25 Konzerntöchtern

im Excel-Format als Grundlage strategischer Planungsmodelle

zur Beschaffung neuen Kapitals als Projektleiter

 

 

Deutsche Telecom AG

Unterstützung bei jahresabschlussrelevanten

Buchungsvorgängen des Anlagevermögens mit SAP FI

sowie Reports generiert durch SAP-Downloads

für die Konzerntochter T-Mobile

 

 

Stockhausen & van Soest GmbH & Co KG

Konzeption & Aufbau des Datenraums der

Fa. Wilisch & Sohn GmbH & Co KG

(Kfz-Zulieferindustrie mit ca. 500 Mitarbeitern)

im Rahmen eines M&A-Projekts

 

 

VR Leasing AG

Einführung SAP FI, SAP LM, IFRS,

Jahresabschlußoptimierungstools mit Implementiertung

damit verbundener Prozeßabläufe, Einführung

Konzernkontenrahmen; Qualitätsprüfung von

IFRS-relevanten Buchungsvorgängen

(insb. zinssichernde Derivate)

 

Almatis GmbH

Monatsabschluß-und Cash Flow-Konsolidierung

(ca. 25 Firmen) per SAP, BW und Excel

 

 

RICOH Deutschland GmbH

Reporting im Sales Controlling

 

 

Lippert Unipol GmbH (Polier- und Schleifmaschinenproduktion)

Parallele Konzern-Monatsabschlüsse US-GAAP, HGB,

IFRS, Reporting, Optimierung von Arbeitsabläufen,

Herleitung von statistischen Kennzahlen per Excel

 

Bankers Trust/Deutsche Bank-Gruppe

Abwicklung der 1999 aufgekauften Bankers Trust

(Investmentbanking) durch Fertigstellung von

Jahresabschlüssen der letzten 5 Jahre anhand Excel

 

 

Archon Group Deutschland

Jahresabschlussprüfung anhand von Kontenanalyse

aller enthaltener Immobilienverwaltungsfirmen

eines von Goldman Sachs verwalteten Fonds


DIT (Deutscher Investment Trust)/Frankfurt

·          Einarbeitung in  das komplex

Fondssoftwaresystem SimCorp Dimension

·          Prüfung und Anpassung des

Fonds-Kontenrahmens incl Mappingproblematik

·          Gestaltung von Simulationsfonds und

Einbettung in SCD

·          Eingabe simulierter Geschäftsvorfälle

(versch. Finanztitel incl. Derivate)

in  SimCorp Dimension

·          Qualitätsprüfung der in SCD

verarbeiteten Simulationsfonds/Ergebnisauswertung

·          Erstellung simulierter Jahresabschlüsse in

SCD/Qualitätsprüfung

·          Programmierung automatisierter Testfälle

·          Erstellung von Fachdokumentationen

 

 

BancTec GmbH Langen

Leitung Financial Controlling und des gesamten

kfm. Rechnungswesens

Verantwortungsbereiche:

Ø  Monats- und Jahresabschlüsse nach HGB &US GAAP

Ø  Controlling (Finanzen, Governance), Debitoren-

und Kreditonen

Ø  Budgeting, Treasury, Vertragswesen,

Einführung Sarbanes Oxley

Ø  Reports (regulär sowie ad-hoc), Soll/Ist-Vergleiche

und Prognoseberichte

Ø  Analyse + Optimierung RW/controllingrelevanter

Prozessabläufe

Ø  Einführung eines Kostenrechnungssystems

Ø  Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer

 

 

Grant Thornton Advidata KG sowie der Pharmakonzern

Asta Medica GmbHals Mandant

Verantwortungsbereiche:

Ø  Optimierung der Arbeitsabläufe im Rechnungswesen

Ø  Abstimmung von Konzernverrechnungskonten

Ø  Konzern-Konsolidierungen und -Controlling

Ø  Abfassen von Vorstandsberichten

Ø  Unterstützung in verschiedenen komplexen

kaufmännischen Aufgabengebieten wie bspw.

Erstellung spezifischer Bilanz- und GuV-Statistiken

Ø  Unterstützung bei Forderungseintreibung (Claim Management)


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kaufmännische Unternehmensberatung